"Ja, es ist richtig: Wir werden voraussichtlich in der 14. Kalenderwoche in der Friedrich-Ebert-Straße 12 eine Action-Filiale eröffnet", bestätigt Steffen Rosenbauer, gebürtiger Nürnberger und General Manager der Action Deutschland GmbH. Damit gelang es Hausverwalter Stefan Brunner überraschend schnell, einen Nachmieter für die rund 750 Quadratmeter zu finden, die bis Ende Januar vom Netto-Getränkemarkt genutzt wurden.

 

Die niederländische Handelskette versteht sich als "Non-Food"- Einzelhändler. Im Sortiment, zu dem unter anderem Heimtextilien, Multimedia, Spielzeug und Party, Körperpflege, Haushalt, Dekoration, Heimwerken, Büro und Hobby, Garten und Outdoor, Waschen und Reinigen, Bekleidung, Tier sowie Essen und Trinken gehören, befinden sich auch über 1500 Artikel für unter 1 Euro. Jede Woche kommen 150 neue Artikelvarianten in die Filialen. Der Großteil des Sortiments ändert sich laufend. "Für viele Artikel gilt, dass man beim Kauf schnell sein muss."

Wie Steffen Rosenbauer weiter bestätigt, sucht Action in Weiden noch Mitarbeiter. "Wir haben pro Filiale immer 18 bis 20 Beschäftigte." Warum Weiden? "Wir expandieren seit 2016 in ganz Deutschland und haben mit unseren Filialen in Süddeutschland gute Erfahrungen gemacht. Weiden als Oberzentrum in der Oberpfalz mit über 40 000 Einwohnern entspricht ganz klar unseren Suchkriterien."

Action, 1993 in Holland gegründet, betreibt inzwischen mehr als 135 Geschäfte in Deutschland (die nächste Filiale liegt in Marktredwitz) sowie weitere 715 in den Niederlanden, in Belgien, Frankreich, Luxemburg, Österreich und zwei in Tschechien. Das Unternehmen beschäftigt inzwischen mehr als 34 000 Angestellte.
(Quelle: Josef-Johann Wieder - ONetz.de)